Medizinische

Entspannungskurse

mit Antonia Züger-Secreti

ZuegerAntonia-01-200x300_2x_edited.jpg

Was ist:

Medizinisch Progressive Muskelentspannung
(med. PME)

 

Bei der Medizinisch Progressiven Muskelentspannung (PME) nach Jacobson wird über die Wahrnehmung veränderter Muskelspannungen ein medizinisch wirksamer Entspannungszustand erreicht. Da dieses Entspannungsverfahren nur eine geringe Konzentrationsfähigkeit erfordert, eignet es sich auch für Menschen mit Aufmerksamkeits- und Konzentrationsstörungen.

Anspannung und Entspannung bedingen sich gegenseitig. Ohne Anspannung gibt es keine Entspannung – und umgekehrt. Zu viel Anspannung im Beruf, im Studium oder in der Schule führt jedoch zu körperlichen und psychischen Beeinträchtigungen. Die Entspannung dient uns als Ausgleich zu dieser Anspannung. Die PME hilft uns dabei, die für uns optimale Balance zwischen Anspannung und Entspannung zu finden. Als Therapeutin unterstütze und begleite ich Sie in dieser Methode.

Anwendungsmöglichkeiten

  • Allgemeine Schmerzen

  • Angstzustände

  • Muskelverspannungen

  • Psychovegetatives Erschöpfungssyndrom

  • Schlafstörungen

  • Spannungskopfschmerz, Migräne

  • Daten: 30.08.22|13.09.22|27.09.22|11.10.22|1.11.22|15.11.22|29.11.22|13.12.22

  • Zeit: 18:30 – 19:30

  • Kosten: CHF 480.-/ Abend (8 x ca. 60 Minuten) inkl. Unterlagen

  • Gruppenkurse PME, Alle Altersstufen

Medizinisches Autogenes Training (med. AT)

 

Das Autogene Training (AT) nach J.H. Schulz ist ein Verfahren zur Entspannungsinduktion, das mit sogenannten vorstellungsgeleiteten Prinzipien arbeitet. Gemeinsam erlernen wir die Technik des AT, sodass Sie den Entspannungszustand bei sich selbst innerhalb von wenigen Sekunden induzieren können.

Das AT geniesst heutzutage eine breite Anerkennung als Selbsthilfetechnik in der somatischen Medizin und in der Psychotherapie. Es wird sowohl therapeutisch – bei vielen psychischen und psychosomatischen Erkrankungen – als auch präventiv – zum Beispiel zur Stressbewältigung – eingesetzt. Bei speziellen Indikationsstellungen wird das AT durch die Progressive Muskelentspannung ergänzt.

Anwendungsmöglichkeiten

  • Akute Lebenskrisen

  • Allergische Erkrankungen

  • Antriebslosigkeit

  • Chronische Schmerzen

  • Gedächtnisstörungen

  • Hauterkrankungen

  • Schlafstörungen

  • Stress

Daten: 30.08.22|13.09.22|27.09.22|11.10.22|1.11.22|15.11.22|29.11.22|13.12.22

Zeit: 19:45 – 20:45

Kosten: CHF 480.-/ Abend (8 x ca. 60 Minuten) inkl. Unterlagen

Gruppenkurse AT, Alle Altersstufen

Die Kosten werden von vielen Krankenkassen in der Zusatzversicherung übernommen. Fragen Sie bei Ihrer Krankenkasse nach!  

Medizinische Achtsamkeitsmeditation (med. AI®)

 

Die med. AI® lässt eine besondere Form der Entspannung (Song) und Stille (Jing) entstehen. Durch regelmässiges Üben werden einerseits die innere Anspannung sowie die Unruhe reduziert, andererseits werden übermässige Gedanken und Emotionen beruhigt, was eine Optimierung des Qi-Flusses bewirkt.

Der daraus resultierende medizinische Effekt zeigt sich vor allem bei den körpernahen interozeptiven Achtsamkeitstrainings. Die Wirksamkeit von Achtsamkeit und Interozeption wurde anhand von grossen Studien nachgewiesen. „Gemäss Vorstellung der Altchinesischen Medizin kann mittels HYZ jegliche Form von chronischer Erkrankung in Richtung Gesundung beeinflusst werden.“

Individueller Verwendungszweck von HYZ (med. AI®). Je nachdem, wie lange pro Tag geübt wird, werden aufgrund von Praxiserfahrungen unterschiedliche Effektstärken erreicht:

  • ca. 10 – 20 Min.: als Fertigkeit zur Selbstberuhigung, Vorbeugung von Stresserkrankungen, Therapie von milderen chronischen Erkrankungen

  • ca. 20 – 40 Min.: fortschreitende Verbesserung von chronischen Krankheiten

  • ca. > 40–60 Min.: tiefgreifend gesundender Körperumbau und Stille-Erleben

Beim Üben von HYZ (med. AI®) stellt sich die Erkenntnis ein, dass sich im Nichts-Tun doch etwas tut. Durch die wohlwollende, nicht bewertende Grundhaltung und wertfreies, akzeptierendes Zulassen können Körperempfindungen, Emotionen und Denkvorgänge, lediglich durch das Lenken und Halten der Aufmerksamkeit auf den gegenwärtigen Moment, fliessen. Gleichzeitig führt genau das Nichts-Tun, das Lenken der Aufmerksamkeit in das Körperinnere, zu positiven Veränderungen. Die Konzentration und die Gedächtnisleistung nehmen zu. Die eigenen Muster zu erkennen und die eigene Denkweise zu verändern, führt automatisch zu mehr Selbstwirksamkeit und Autonomie. Empfindungen zu suchen und diese unbedingt zu wollen, ist hierbei nicht hilfreich, eine ausgesprochene Motivation für das regelmässige Üben und die Neugier, auf Entdeckungsreise zu gehen, dagegen schon. Es geht nicht darum, etwas zu verändern, sondern darum, in Beziehung mit dem Körper zu sein.

Anwendungsmöglichkeiten

  • Anspannung, innere Unruhe, Nervosität

  • Chronische Erkrankungen

  • Gedankenkreisen

  • Herz- und Kreislauferkrankungen

  • Psychosomatische Erkrankungen

  • Spannungsgefühle

  • Stimmungs- / Gemütsschwankungen

Daten: Dienstag 23.08.|06.09.|20.09.|04.10.|08.11.|22.11.|06.12.|20.12.

Zeit: 19:00 – 20:15

Kosten: CHF 50.-/ Abend

Gruppenkurse AI®, Alle Altersstufen

Schnupperkurs

 

Eine kostenlose Gelegenheit, meine Arbeit kennenzulernen.

 

Daten: 23.08.|19.09.|17.10.|21.11.|12.12.

Zeit: 18.30 - 19.30

Kosten: Keine Kurskosten

Weitere Informationen finden sie auf meiner Webseite:
Entspannung – Ernährungsberatung Baar, Zug – eat & feel well (eatandfeelwell.ch)
 

AURUM BAAR

Neugasse 18

6340 Baar (ZG)

Mob. 079 458 66 53